Kiel, Fördedampfer, Fördefährlinie, Friedrichsort, Kiel, Kieler Förde, Schiffsanleger, Ostsee, Meer, Hafen, Sommer

Go by ferry…

Go by ferry…

Steg, Strand, Kiel, Kieler Förde, Sommer, Strandtag
Steg am Strand von Kiel Friedrichsort in der Kieler Förde

 

Sommerstrandtage…

Kiel ist so schön! Besonders natürlich jetzt, im Sommer. Und ganz besonders in DIESEM Sommer.

Ich kann mich nicht mehr daran erinnern hier im Norden so viele schöne, sonnige Tage hintereinander erlebt zu haben. Diese super-warmen, sonnigen und normalerweise eher wenigen Tage, die man sonst auf jeden Fall für einen Strandtag nutzt, um am Ende des Sommers zumindest ein paar „richtige“ Sommerstrandtage genossen zu haben.

Blauer Himmel und Ostsee mit Segelbooten
Blick auf die Kieler Förde

…und Unternehmungen am Wasser

Diesen Sommer gibt es so viele schöne Tage, dass man mal richtig Zeit hat um auch die anderen Dinge, die man in Kiel so am Wasser unternehmen kann, auszuprobieren- hier ein kleiner Tipp dazu. 🙂

 

Zum Beispiel: Eine Fahrt mit dem Fördedampfer

Wer in Kiel wohnt, kennt sie- die weiß-schwarzen Fördefähren mit den gelb-blau-weiß-roten Schornsteinen.

Holzsteg führt auf die Kieler Förde hinaus zum Fördedampfer
Anleger in Kiel Friedrichsort

Kiel, Fördedampfer, Fördefährlinie, Friedrichsort, Kiel, Kieler Förde, Schiffsanleger, Ostsee, Meer, Hafen, Sommer

Kieler Fördedampfer legt am Schiffsanleger in Kiel Friedrichsort an

 

Kiel, Fördedampfer, Fördefährlinie, Friedrichsort, Kiel, Kieler Förde, Schiffsanleger, Ostsee, Meer, Hafen, Sommer
Kieler Fördedampfer legt am Schiffsanleger in Kiel Friedrichsort an

 

Kiel’s Wahrzeichen

Für mich sind sie eines der Wahrzeichen Kiels.

Fördedampfer, Schornstein, Schleswig-Holstein, Kiel, Urlaub, Tourismus
Schornstein der Fördedampfer

Sie fahren auf der gesamten Kieler Förde und legen an  mehreren Haltestellen/Anlegern am Ost- und Westufer von Kiel  an. Im Sommer gibt es einen Sommerfahrplan- zwischen Mai und September fahren die Schiffe dann auch einige weitere Strände (Falckenstein, Schilksee und Strande) an.

 

Das Leben auf dem Wasser beobachten

Dadurch, dass sie auf der gesamten Förde unterwegs sind,  tauchen sie eigentlich immer mal wieder irgendwo auf- neben den zumeist kleineren Segelbooten, Motoryachten vereinzelten Kanufahrern oder zwischen den riesigen Fähren wie der Color Line oder der Stena Line und den Containerschiffen.

Das Leben auf dem Wasser und die Größenverhältnisse und -unterschiede zu beobachten ist einfach immer wieder spannend zu sehen.

Schön ist auch, dass man Kiel und seine Stadtteile mal von der Wasserseite aus sehen kann- mitsamt dem Hafen- oder Strandleben und so eine ganz andere Perspektive auf die „gewohnten Ecken“ erhält.

 

Fähre; Schiff; Dampfer, Kieler Förde, Kiel, Laboe, Ostsee, Wellen, Ufer
Blick auf Laboe von der Fähre aus

 

Fahrt und Aufenthalt in Laboe

Die Strecke nach Laboe (mit Ausstieg und Fischbrötchen/Eis essen dort) ist für mich sehr mit Kindheitserinnerungen verbunden.

Laboe ist zwar im Verhältnis zu den anderen Strandstadtteilen in Kiel sehr touristisch aber hat doch noch einen sehr eigenen, ursprünglichen Charme beibehalten.

Das Tolle an der Fahrt nach Laboe- man kann sie auch als Fahrt zum Strand(tag) nutzen- schließlich hat Laboe neben den vielen Cafés und Restaurants auch sehr schöne Strände.

 

Die Fördedampfer

Die Fördefährlinien werden auf einigen Strecken als richtige Alltagsverkehrsstrecke (ÖPNV) genutzt, die Strecke nach Laboe wohl hauptsächlich von Ausflüglern & Touristen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Mobiliar

Das Mobiliar innen und die Bänke draußen sind etwas „angestaubt“- ich liebe es allerdings sehr, wenn alles noch so echt und lebendig ist und nich ständig modernisiert wird (es ist hier übrigens auch wunderbar für Bilder, wobei man da vorher anfragen sollte).

 

 

Als Fahrt zur Trauung

Inspiriert mal über die Fördedampfer zu schreiben, hat mich übrigens ein Hochzeitspaar, das mit ihrer Hochzeitsgesellschaft mit einer der Fähren von Kiel-Friedrichsort nach Laboe übergesetzt ist, um sich dort dann standesamtlich trauen zu lassen. Ich durfte die beiden und ihre Gäste währenddessen fotografieren. Übrigens eine wirklich wunderbare Idee für eine kleine bis mittelgroße Hochzeitsgesellschaft um einen wundervollen, gemeinsamen Tag zu erleben.

 

Infos zu Haltestellen & Anfahrt bzw. Ankunft

Wer noch mehr Infos braucht zu Haltestellen und Anlege- und Abfahrtszeiten schaut einfach mal hier nach: https://www.sfk-kiel.de/de/faehrlinien/foerde/

 

 

Und los geht`s!

Ich hoffe euch hat dieser Beitrag gefallen und ihr nutzt ihn als Inspiration um auch mal wieder mit einer der Fähren zu fahren!

Eure Jelli

2 Comments

Join the discussion and tell us your opinion.

Franzireply
Juli 18 at 07:07 AM

Kindheitserinnerungen

cyhtwreply
Juli 18 at 12:07 PM
– In reply to: Franzi

Ja 🙂

Leave a reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu